News Reader

Die Chance auf ein neues Zuhause

Chance-Dietenbach

Menschen die Chance auf ein neues Zuhause ermöglichen - das ist die Kernbotschaft, über die am 24.2.19 im Bürgerentscheid zum neuen Stadtteil abgestimmt wird. In einem leidenschaftlich geführten Wahlkampf wurde in den letzten Wochen viel diskutiert und gestritten. Viele werden bis zur letzten Minute mit sich ringen, an welcher Stelle sie ihr Kreuz setzen sollen, da es eine ganze Reihe von Aspekten abzuwägen gilt. Es gibt Menschen, die verzweifelt eine Wohnung suchen, aber auch Landwirte, die nicht gerne an anderer Stelle ihrer Arbeit nachgehen wollen. Es gibt knifflige verkehrliche, bauliche, soziale oder ökologische Feinheiten, die zu berücksichtigen sind. Und es gibt viele offene Fragen - wie die nach der genauen Finanzierung - die heute aufgrund eines Realisierungszeitraums von über 20 Jahren niemand seriös beantworten kann.

Aber es gibt zwei Dinge, die sich mit Gewissheit sagen lassen. Freiburg ist zum einen eine Stadt mit hoher Anziehungskraft und viel zu wenig Wohnraum. Und zum anderen gibt es parteiübergreifend ein klares Bekenntnis von Gemeinderat und Verwaltung, den Stadtteil sozial ausgewogen, ökologisch wertvoll und für alle künftigen Bewohner*innen lebenswert zu gestalten. In seiner fast 900jährigen Geschichte hat sich Freiburg oft gewandelt - der Prozess, in dem altes verschwindet und neues entsteht, birgt Chancen und Hoffnung, bringt aber auch Enttäuschungen und Risiken mit sich. Das gehört zum Lauf der Geschichte dazu, die keinen Stillstand kennt. Menschen eine neue Heimat und eine neue Bleibe zu schaffen und dabei gleichzeitig die verständlichen Kritikpunkte angemessen zu berücksichtigen und in die Umsetzung einfließen zu lassen, das ist die Herausforderung, die es jetzt zu meistern gilt. In diesem Sinne braucht es für den neuen Stadtteil ein möglichst eindeutiges NEIN beim Bürgerentscheid, damit der neue Stadtteil entstehen kann.

Zurück